MAHALE gGmbH

Weihnachtskugeln

Wir basteln...

Weihnachtskugeln

Bei den Bären läuteten wir die Weihnachtszeit dieses Jahr damit ein, unsere eigenen Christbaumkugeln zu gestalten. Die  Kinder haben ihre Kugeln mit bunten Tupfen und ganz viel Glitzer verziert. So konnte unser Weihnachtsbaum in schönem Glanz erstrahlen.

Frohe Weihnachten!

Von draus vom Veedel kommen wir her ..

Von draus vom Veedel kommen wir her...

Von draus vom Veedel kommen wir her und müssen euch sagen;

es vermüllt immer mehr!!!

Grad in der Weihnachtszeit wird’s bei uns bunt und spaßig, gemütlich und hell erleuchtet. Es duftet nach selbstgebackenen Plätzchen und überall schmücken die Kinder ihre Räume mit Lichterketten und Glitzerflitzerzeug. Und dann gibt´s da noch unser kleines Adventsdorf. Dies besteht aus lauter alten Milch und Saftkartons, welche wir bemalten, beklebten und Fenster samt Tür hineinschnitten – da bei uns das Thema Nachhaltigkeit eine große Rolle im Alltag spielt. Geboren wurde diese Idee, nachdem wir im November ein besonderes Theaterstück besuchten. Es handelte von einem kleinen Papier, was achtlos weggeworfen wird und eine Reise antritt bis ins weite Meer hinein. Dort gibt’s schon jede Menge Müll, die Tiere leiden darunter. Dies stimmte unsere Kinder sehr nachdenklich so dass sie auf dem Rückweg allen Müll aufsammelten, welchen wir auf 1,5 Kilometer Fußweg fanden. Wir besprechen, was alles zum Müll gezählt wird. Die Vorschüler gestalten nach dem Theaterstück die Dokumentation, um auch die Eltern zu informieren. Und so nutzen wir letztendlich ein bisschen Müll für unser wunderschönes Adventsdorf. Und jedes Kind darf im Advent sein Milchtütenhäuschen an einem Tag besonders in Szene setzen…

 

Es weihnachtet sehr…

Es weihnachtet sehr...

Es weihnachtet sehr in der Kita lalilu

Weihnachten ist in die Kita lalilu eingezogen! Dazu gehören Adventskalender, Plätzchen, Weihnachtsbäume und Punsch.
Als Adventskalender gestalten die Eltern einen Überraschungskarton für die Kinder. Jeden Tag im Dezember wird ein Karton geöffnet.
Was ist da drin? Zum Beispiel eine „Fußbox“. Sie fördert die Sinneswahrnehmung mit den Füßen. Mit Lappen und barfuß können wir über den Boden flitzen, „Schlittschuhlaufen“, wir versuchen Kosmetiktücher mit den Zehen zu greifen und zu zerreißen und machen Fußabdrücke. In anderen Kartons ist etwas zu knabbern, ein Buch oder eine Geschichte, Utensilien zum gemeinsamen Backen und Gestalten mit den Eltern.
Außerdem schmücken wir Weihnachtsbäume. In der Innenstadt von Nürtingen werden von Vereinen, Kindergärten und Schulen die Tannenbäume geschmückt. Auch dieses Jahr waren wir wieder fleißig dabei. Jedes Jahr gibt es ein anderes Motto, dieses Jahr lautet es: „ Zapfen, Sterne und Co.“
Danach geht es weiter zum Weihnachtsmarkt. Da werden wir jedes Jahr von den Standbesitzern erwartet. Für ein Weihnachtslied bekommen wir einen Schoko-Nikolaus oder eine Fahrt mit dem Karussell geschenkt. Eine rote Wurst und Kinderpunsch dürfen natürlich auch nicht fehlen!
Was in der Weihnachtszeit auch nicht fehlen darf, ist die Weihnachtsbäckerei! Hier wird fleißig gebacken und beim gemütlichen Beisammensein genießen wir unsere leckeren Kekse.

Die Kita lalilu wünscht allen Frohe Weihnachten!

Adventskalender

Adventskalender

Unsere Kita in der Adventszeit

An jedem Wochentag öffnete um 9.30 Uhr ein Fenster und wir sangen gemeinsam Lieder vor unserer wunderschön geschmückten Kita.

Jetzt sind alle Fenster geöffnet und wir wünschen allen zauberhafte und besinnliche Weihnachten!

Unser Frühstück

Unser Frühstück

So ein Kita-Tag hat’s in sich. Wir spielen, lachen, plaudern, toben, malen, rennen, lernen, bauen, singen, turnen, … dafür braucht man Kraft! Um die zu haben, darf ein leckeres und ausgewogenes Frühstück bei uns nicht fehlen. Kinder und Erzieherinnen sind bei der Zubereitung und beim Tisch decken immer sehr kreativ. Ab und zu bringen die Kinder auch selbst etwas für das gemeinschaftliche Frühstück mit.

Alle sind begeistert und wenn’s so schön angerichtet ist, probiert man doch auch gerne alles einmal!

Aktion „Langsam Fahren“

"Langsam Fahren!"

Achtung liebe Autofahrer, hier sind viele Kinder unterwegs!

Wir Kinder aus der Kita la li lu verbringen gerne Zeit im Freien und gehen häufig spazieren. Leider machen es vorbei rasende Autos vor allem für die ganz Kleinen unter uns manchmal recht gefährlich, überhaupt die Straße zu überqueren. Deshalb haben wir unsere Aktion „Langsam Fahren – Kita la li lu“ gestartet.

Gemeinsam mit Dieter und den Eltern haben wir fleißig gebastelt, gewerkelt und gemalt. Das Ergebnis sind Schilder, die wir in der Nähe der Kita aufstellen durften. Mit den Schildern von freundlich winkenden und spielenden Kindern wollen wir die vorbeifahrenden Autos auf unsere Kita aufmerksam machen – und toll aussehen tun sie noch dazu!

Besuch vom Fuchs

Foxy, der Fuchs

In der Froschgruppe gab´s heute ganz besonderen Besuch – Füchsin Foxy mit ihrem Herrchen.

Foxy  wurde von ihm nach einem Unfall per Hand aufgezogen. Und obwohl Foxy ein Wildtier ist und diese eben in die freie Natur gehören, ist das bei Foxy nicht möglich. Durch die enge Bindung zu seinem Herrchen ist Foxy zahm wie ein Hund, bekommt Hundefutter abends und Küken tagsüber und schläft sogar bei seinem Herrchen und seiner Frau im Bett.

Die Kinder waren total begeistert und sind sich darin einig, dass ein Fuchs „überhautgarnicht“ so böse ist, wie immer in den Kinderbüchern dargestellt…

Laternenfest

„Ich geh mit meiner Laterne…“

„Ich geh mit meiner Laterne…“

„…und meine Laterne mit mir“. So klang es im Salamander-Stadtpark in Kornwestheim als die Kinder der Kita Lurchi mit ihren selbstgebastelten Laternen durch die Dunkelheit zogen. Gemeinsam mit Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden drehten wir eine Runde durch den Park und gaben dabei unsere Lieblings-Laternenlieder zum Besten. Am Ende gab es für alle noch ein paar Naschereien oder einen heißen Frucht-Punsch und dann hieß es auch schon: „Mein Licht ist aus, ich geh‘ nach Haus‘!“

Lichterfest

„Sieh die Lichter hier im Dunkeln“

Unser Lichterfest

Unter dem Motto „Sieh die Lichter hier im Dunkeln“ wurde unser schöner Garten von den Kollegen und unserem Haustechniker-Team mit Liebe zum Detail  zum Leuchten gebracht. Auch im dunklen Garten konnte man so einiges erleben, so entstanden Glühwürmchen, im Sterntaler- Häuschen konnten die Kinder die Sterntalergeschichte hören, im Grusel- Haus gab es Grund zum Gruseln, das Stockbrot aus dem Lagerfeuer ging weg wie „warme Semmeln“. Die Feuershow begeisterte alle Großen und Kleinen. Unser schönes Lichterfest endete mit dem gemeinsamen Singen unseres Taschenlampenliedes.

Laternenwerkstatt

Laternenwerkstatt

Alle Jahre wieder

– so ungefähr um den 11.11. des Jahres – feiert Köln nicht nur den Beginn der 5. Jahreszeit, sondern die Tabula Rasa auch ihr Laternenfest.

Hierfür braucht natürlich jedes Kind eine Laterne, ist ja klar.

Und wie Kinder so sind, hat da so jedes eine ganz eigene Vorstellung, was für eine Laterne es werden soll…

Dies stellt uns jedes Jahr aufs Neue vor eine tolle Herausforderung. Die Kinder bekommen zunächst die Möglichkeit ihre Wunschlaterne zu skizzieren. Nach dieser Skizze wird die Laterne dann konstruiert. Und es wirklich höchst erstaunlich wie viele Ideen da zu Tage kommen. Da fragt man sich doch wirklich wie andere es schaffen, sich auf eine zu einigen – wir definitiv nicht… Und das ist auch gut so!