MAHALE gGmbH

Projekt Farben

Projekt Farben

Tag 1: Das Farbenversteck - Ist Schwarz immer schwarz?

Schwarz ist ein Gemisch aus vielen Farben, die durch die Methode der Chromatographie sichtbar gemacht werden können. In unserem Experiment werden wir die Farben eines einzelnen schwarzen Filzstiftes voneinander trennen und für uns sichtbar machen.

Wir starten mit den Kindern in die Thematik, in dem wir auf unserem Tisch lediglich einen schwarzen Filzstift und ein rundes Blatt weißes Filterpapier nebst einem Glas Wasser für jedes Kind anbieten. Über unseren Leitsatz „Ist Schwarz immer schwarz?“ sammeln wir Ideen und Wissen.

Im nächsten Schritt führen wir ihnen eine Methode vor, bei der man die Farbe Schwarz neu betrachten und definieren kann. Auf dem Filterpapier, in dessen Mitte ein Loch geschnitten ist, wird um dieses Loch herum ein schwarzer Strich gemalt. Ein gedrehtes Filterpapier wird nun durch das Loch gesteckt, somit beide Filterpapiere verbunden, und danach in ein Glas Wasser gestellt.

Das Wasser saugt sich langsam an dem Stiel aus Filterpapier herauf. Irgendwann trifft es auf das runde Filterpapier und auf den Filzstiftkreis. Das Wasser löst die Filzstiftfarben unterschiedlich gut auf und transportiert sie unterschiedlich weit an den Rand des runden Filterpapiers. Wir stellen fest, dass die Farbe Schwarz sich zusammensetzt aus mehreren Farben, die sich nun separieren.

Im Anschluss an die Beobachtung dieses Experimentes führen die Kinder dies nun selbständig durch. Die Kinder können selbstverständlich auch mit anderen Farben experimentieren, sollte die Frage danach aufkommen.

Tag 2: Die Farbwanderung

Bunt ja bunt sind alle meine Blumen? Unter diesem Motto steht unser heutiges Experiment. Auf unserem Impulstisch steht eine Glasvase mit weißen Tulpen. Daneben stehen Reagenzgläser und Pipetten,dazu einige mit farbiger Tinte gefüllte Glasschalen. Zum Einstieg fragen wir die Kinder nach ihren Ideen bezüglich der dargebotenen Materialien. Impulsfragen unsererseits könnten sein: „Welche Tulpenfarben kennt Ihr? Können wir weiße Tulpen bunt machen und wenn ja, wie?“

Im folgenden Verlauf werden wir dies erforschen und ausprobieren.

Wir füllen ein wenig Wasser in die Reagenzgläser und geben noch einmal so viel farbige Tinte dazu.
Den Stil einer Tulpe schneiden wir schräg an und stellen sie in das Reagenzglas. Nun heißt es abwarten. Die Blume saugt das eingefärbte Wasser bis zur Blüte auf und verändert sich.

Da es einige Zeit dauert bis sich bei diesem Experiment ein Ergebnis zeigt, werden wir über den gesamten Tag die Blumen beobachten.

Während der Wartezeit können die Kinder die vom Vortag getrockneten eingefärbten Kaffeefilter nach eigenen Vorstellungen und Ideen zu einem Kunstwerk verarbeiten. Kreativmaterialien wie Pappe, Kleber, Schere usw. stehen zur Verfügung.

Tag 3: Die Farbmagie - können Farben tanzen?

Auf dem Tisch stehen 4 Teller, ein Glas mit Wattestäbchen, Spülmittel und eine Karaffe mit zimmerwarmer Milch, Glasschalen mit Lebensmittelfarben und Pipetten.

Wie bereits an den vorherigen Tagen werden wir thematisch einige Impulsfragen stellen und den Dialog eröffnen. Z.B. „Welche Farbe hat Milch? Können wir Milch färben und zum tanzen bringen?“

Wir füllen etwas Milch in die Teller. Mit den Pipetten geben wir Farbkleckse hinein. An der Grenze von Milch und Luft besteht eine Oberflächenspannung. Die Milch verhält sich dadurch wie eine gespannte elastische Folie, auf der die Farbe schwimmt. Danach tränken wir das Wattestäbchen im Spülmittel und tauchen es in die Farbkleckse. Das Spülmittel löst die Spannung auf. Die Farben verbinden sich, treiben wieder auseinander, sind in steter Bewegung – sie „tanzen“. Durch die unterschiedliche Zusammensetzung der einzelnen Farben verbinden sich einige, andere stoßen sich ab. Es ergeben sich ständig neue Farbzusammenstellungen und -verläufe. Das Experiment kann immer wieder aufgefrischt und verändert werden durch die erneute Zugabe von Farben oder Spülmittel.

Kita Lurchi – Firmenlauf 2017

Kita Lurchi beim Firmenlauf 2017

Der Firmenlauf der Ludwigsburger Kreiszeitung (LKZ) fand dieses Jahr bereits zum 6. Mal statt. Die Kita Lurchi stellte das 4. Jahr in Folge ein Team aus Läufer- und Walkerinnen, die sich dem 3,5km langen Rundkurs um das Schloss Monrepos stellten. Alle 26 „Lurchis“ kamen bei über 34 °C (!!!) Außentemperatur heil ins Ziel, besser noch: es wurden super Zeiten gelaufen!

Eröffnung der Kita Lurchi

Eröffnungsfeier der Kita Lurchi

Vielen Dank an 1. Bürgermeister Allgaier für die freundlichen Eröffnungsworte.

Ein großes Lob an das Team der Kita Lurchi für die reibungslose Vorbereitung und Durchführung und einen ganz besonderen Dank an unsere Eltern für die zahlreichen Kuchenspenden.

Lichterfest 2017 – Kita Rappelkiste Berlin

Lichterfest 2017 in der Rappelkiste

So schön war unser Lichterfest…

SWR Drehteam in der Kita Lurchi

SWR Drehteam in der Kita Lurchi

Am Mittwoch, den 3.5.17 waren ein Drehteam vom SWR und der Gartenexperte Volker Kugel vom Blühenden Barock bei uns in der Kita um einen Beitrag für die Sendung „Grünzeug“ zu drehen. Gemeinsam mit unseren Vorschulkindern legte Herr Kugel im Garten einen Barfußpfad für unsere Lurchi-Kinder an. 

Hier können Sie den fertigen Beitrag zum Bau unseres Barfußpfads im Mai 2017 ansehen:

https://www.swr.de/gruenzeug/gartentipps/kugel-kommt-ein-barfusspfad-fuer-kinder/-/id=13057490/did=19566400/nid=13057490/1ys5xsd/index.html

Kita la li lu wird 5 Jahre alt

Kita La Li Lu wird 5 Jahre alt

Die Kita, die wird 5 Jahr alt, 5 Jahr alt
die Kita, die wird 5 Jahr alt, 5 Jahr alt.
Wir feiern heut ein großes Fest, großes Fest, großes Fest,
wir feiern heut ein großes Fest , großes Fest……..

 

Die Kinder waren seit Tagen mit in die Vorbereitungen involviert und kreierten ein eigenes Lied, sehr toll!

Der 31.1. kam und es ging los, alles wurde schön und liebevoll gestaltet.

 

Angebote für die Kinder:
Dosenwerfen
Malen
Basteln
Erinnerungsleinwände gestalten
Tombola mit tollen Preisen – Danke für die Spenden!
Schatzsuche
Ein wahnsinns tolles und reichliches Buffet mit Kuchen und leckeren Snacks, Gegrilltes, Getränke
2x Vorsingen der Kinder
Der Überraschungsgast, der den Kindern tolle Luftballonfiguren zauberte und der Luftballonstart gegen halb vier!

Nun sind wir gespannt, ob uns jemand eine Geburtstagskarte schickt.
Ein tolles Team war engagiert, gut organisiert und mit viel Freude dabei. Wir danken allen, die zu diesem Fest beigetragen haben und dabei waren. Auch Auswärtige kamen und staunten.

Ich bin sehr stolz was wir gemeinsam gemeistert haben und danke allenn recht herzlich.

Wir danken außerdem herzlich folgenden Firmen für die Tombola Spenden:

Esso Station Nürtingen
Ikk-Classic Nürtingen
Volksbank Kirchheim/Nürtingen eG
Kreisparkasse Esslingen-Nürtingen
AOK Kundencenter Nürtingen
Apotheke Frickenhausen
Ramsberger Automobile Gmbh&Cokg Nürtingen
DM Markt in Köngen
Kunterbunt-Schreibwaren aus Ntg-Oberensingen
Eisdiele/Pizzeria Sirgivanni Ntg-Oberensingen
Edeka Oberbohingen
Real-Markt Nürtingen
HaarschneidereiFranziska Proksch Dettingen/Teck
Eltern der Kita
Kolleginnen der Kita
Busunternehmen OVK-Kirchheim/Teck 

 

Ulrike Göller

Leitung der Kita „lalilu“