Gerne beobachten die Seesternkinder ihre Außenwelt durch die Fenster. Während wir verschiedene Autos betrachten, können wir aber auch ganz andere Dinge sehen. So entdeckten wir eine Spinne und das Interesse ist groß.

Bewaffnet mit Lupen suchen wir auf unserem Außengelände nach Spinnen und Spinnennetzen. Dabei können wir beobachten wie sich verschiedene Tiere im Netz der Spinne verfangen – ganz schön aufregend!

Gemeinsam gestalten wir unseren Nebenraum um und eine riesen Spinne darf einziehen.

Für den Spinnenkörper reißen wir eine Zeitung in viele Stücke und anschließend kleben wir diese mit Kleister auf eine Schüssel. Nachdem der Kleister getrocknet ist, malen wir die Spinne ganz schwarz an. Zusammen überlegen wir wie viele Augen und Beine die Spinne braucht und sobald sie diese hat, kann sie im Nebenraum einziehen.

In der Ruherunde weben wir zuerst zusammen ein großes Spinnennetz und versuchen uns anschließend durchzuwinden ohne es zu berühren und hängen zu bleiben.

Des Weiteren finden die Kinder allerlei Spielangebote und Bücher über Spinnen im Gruppenraum.