Was ist der Musikgarten?

Jede Woche geht es bei den Kleinsten im Krippenbereich der Kita Lurchi auf musikalische Reise. Der Musikgarten (Phase I) soll die musikalische Veranlagung von Kindern im Alter von 18 Monaten bis drei Jahren wecken und fördern. Die Kinder lernen in einer festen Gruppe Lieder, Tänze, Finger- und Bewegungsspiele, rhythmische und melodische Echospiele und Hörbeispiele zu verschiedenen Themenbereichen kennen und sammeln erste Erfahrungen mit Glöckchen, Klanghölzern, Klangstäben und Rasseln.

Der Musikgarten wird individuell durch den Einsatz einer Klangschale erweitert. Jedes Kind wird dabei eingeladen, sie zu Beginn und am Ende einer Stunde anzuschlagen. Die Lieder werden durch einen Grundrhythmus mit den Händen auf den Schenkeln oder einem Instrument wie z.B. den Klanghölzern begleitet.

Partizipation spielt auch im Musikgarten eine wichtige Rolle: Die Kinder verteilen die Instrumente selbst und sammeln sie auch wieder ein. Manchmal begleiten uns bunte Tücher beim Tanzen und beim anschließenden Entspannen. Alle Kinder helfen dabei, die Tücher einzusammeln und in das Säckchen „zurück zu zaubern“.