Frühlingserwachen

An einem sonnigen Kitatag im März 2020 machten die Spatzenkinder der Rappelkiste einen Ausflug zum nahegelegenen Weißensee. Sie wollten den Frühling entdecken.

Schon vor der Kita gab es viel zu erkunden. Frühblüher, Gänseblümchen, Feuerkäfer, und vieles mehr.

Von Beginn an gab es viel zu sehen. Die Kinder fotografierten aus ihrer Sicht und es entstanden eindrucksvolle Aufnahmen.

Auf dem Weg zum See entdeckten die Kinder ein Eichhörnchen und beobachteten es ganz leise.

Am See angekommen, gab es ganz viele andere Tiere zu entdecken. Die Enten bekamen von uns Kekskrümel und auch ein Schwan gesellte sich dazu. Ganz frech war eine Krähe und stibitzte die Kekse.

Auf einem Baum, der im Wasser lag, entdeckten wir einen Graureiher, der dann aber sanft über das Wasser flog und am Bootssteg landete.

Auf dem Heimweg kamen wir an einem hohlen Baumstamm vorbei und alle Kinder nutzten ihm zum Klettern und Verstecken.

Zurück in der Kita haben wir die Gänseblümchen getrocknet, die Fotos ausgewählt und fertigten ein „Entdeckerbuch Frühling“ für unsere Gruppe an, welches wir uns im Alltag oft anschauen können.

Es war ein sehr schönes Erlebnis für die Kinder und die pädagogischen Fachkräfte.

Im April/Mai gehen wir wieder auf Entdeckungstour und erkunden, was sich in der Natur inzwischen verändert hat.