Kommt wir woll’n Laterne laufen…

Die Kinder der Pusteblumengruppe läuten den Herbst dieses Jahr schon etwas früher ein, denn jedes Kind darf seine eigene individuelle Laterne entwerfen und gestalten und das braucht eben seine Zeit.

Zur Verfügung stehen neben ganz viel Phantasie und Kreativität verschiedene Papiersorten, Kartons, Luftballons, Farben, Perlen, Wolle, Filz,  Glitzer sowie allerlei „wertloses“ Material.

Zunächst überlegt sich jedes Kind, was für eine Laterne es gerne machen möchte. Dann werden Entwürfe und Vorlagen gezeichnet und überlegt wie die Idee am besten umzusetzen ist, bevor es an das eigentliche Gestalten geht.

Die fertigen Kunstwerke werden dann im Gruppenraum aufgehängt und von den Künstlern im Morgenkreis den anderen Kindern stolz  präsentiert. Außerdem können so die Eltern die Laternen beim Abholen jederzeit bewundern.

Bis zum Herbstfest müssen die Laternen natürlich noch mit echten Kerzen und einem Laternenstab ausgestattet werden, damit die bunte Vielfalt beim Umzug wunderschön leuchten kann.