MAHALE gGmbH

Vorschularbeit im Alltag

Vorschularbeit im Alltag

Im Alter von vier Jahren werden den Kindern einmal wöchentlich Vorschulaktivitäten angeboten. Außerdem stehen ihnen dauerhaft ihr Vorschulheft, ein Mäppchen und eine Auswahl an Arbeitsblättern zur Verfügung, die an die erste Klasse angelehnt sind. Diese sind spielerisch gehalten und erproben vor allem die Feinmotorik: die Haltung des Stifts, das Folgen oder Einhalten von Linien. Die Stiftemäppchen werden mit Sorgfalt benutzt und ordentlich gehalten und ein Blatt wird immer unter Begleitung umsichtig eingeheftet.
Außerdem wird die Auswahl des Materials geübt: Buchstaben lassen sich einfacher mit einem Bleistift schreiben, als mit Filzstiften. Was ist eigentlich ein Lineal? Und wozu sind die kleinen blauen Tintenpatronen?