Fröhliche Weihnachten in der Heidewitzka, im Dezember 2018

Je grauer und trister es draußen auf den Straßen wird, desto wärmer und bunter entwickelt sich die Kita Heidewitzka. Lichterketten erleuchten unsere Fenster, Adventskalender verschiedenster Art schmücken die Gruppen.
In der Gruppe der Windspieler befindet sich hinter jedem Tütchen am großen Jahreszeitenbaum eine andere Aktivität.
Über die ersten zwei Adventswochen hinweg gestalten die Kinder Drahtsterne mit Perlen, Sterne aus Holzspateln mit Streugut und Glitzer und bauen ein Haus für die Spieltiere.
Sie schmücken Bilderrahmen mit Zimt, Christbaumkugeln und Orangenscheiben und hängen sie in die Fenster. „Oh Tannenbaum“, „Eine Muh, eine Mäh“ und „die Weihnachtsbäckerei“ werden begeistert vor jedem Mittagessen gesungen.
Bei unserer Kunstpädagogin Mahvash entstehen außerdem einmal wöchentlich kreative Kunstwerke, z.B. Schneemänner und Winterlandschaften aus Watte, Alufolie und Wolle oder auch Salzteigfiguren.
So kurz vor der Weihnachtsschließzeit riecht es in der ganzen Einrichtung nach Plätzchen. Die Kinder bereiten zusammen den Teig zu, rollen ihn aus und stechen fleißig aus. Ausnahmsweise darf auch vor dem Mittagessen ein Keks probiert werden. Lecker!