TÊT – Fest in unserer Kita

WAS WIR SO MACHEN

TÊT - Fest in unserer Kita

Nach den Feiertagen berichteten die Kinder von ihren Erlebnissen und Geschenken zur Weihnachtszeit und von Silvester.

„Ich habe nicht gefeiert und keine Geschenke bekommen.“, berichtete ein kleiner vietnamesischer Junge. Die Kinder waren erstaunt.

Das vietnamesische Neujahr wird erst am 22. Januar gefeiert und dauert mehrere Tage. 2023 wird das Jahr der Katze.

Wir haben beschlossen mit unseren Kindern gemeinsam das Fest zu gestalten und die fremde Kultur näher kennenzulernen. Mit begeisterter Unterstützung der vietnamesischen Eltern und zur Freude aller anderen Eltern und Kinder zog dieser Brauch bei uns ein.

Am Freitag, den 20. Januar wurde nach vietnamesischem Ritual in allen Räumen geputzt und geschmückt. Die Farben rot und gelb sollen Glück bringen. Also dekorieren wir entsprechend. In den älteren Gruppen entstehen Platzdeckchen mit Drachenmotiven, Laternen und es werden Katzen gestaltet.

Am Montag, den 23. Januar kommen unsere Kinder als Katze verkleidet oder in roter oder gelber Kleidung in die Kita. Einige vietnamesische Kinder zeigen sich regional in roten Saris mit goldenem Kopfschmuck.

Im Morgenkreis wiederholen wir mit einem Bilderbuch die Riten zum Têt- Fest und als Überraschung erhält jedes Kind traditionell einen roten Umschlag mit einem Glücksspruch und mit Schoko- Taler.

Am Vormittag haben die Kinder Möglichkeiten exotische Früchte, Klebreis, Frühlingsrollen und andere Leckereien zu probieren. Außerdem wird nach vietnamesischer Musik getanzt. Alle hatten Spaß.

In diesem Jahr haben wir 2x Neujahr gefeiert.

Wir haben noch andere Kulturen in unserem Haus. Mal sehen, was wir als nächstes feiern.